Private Krankenversicherung - Gesetzlicher Beitragszuschlag

Der gesetzliche Beitragszuschlag auf den Tarifbeitrag für die Private Krankenversicherung zum Aufbau einer zusätzlichen Alterungsrückstellung, die zur Stabilisierung (ab 65. Lebensjahr) oder Reduzierung der Beiträge (ab 80. Lebensjahr) verwendet wird.

Dieser Zuschlag wurde zum 1.1.2000 eingeführt und beträgt 10 Prozent. In einer Übergangsregelung konnten sich die am 31.12.1999 bereits privat Vollversicherten entscheiden, dass dieser Zuschlag entweder gar nicht oder in Raten von jeweils 2 Prozentpunkten ab 2001 erhoben wird, allerdings dann auch mit negativen Auswirkungen auf die spätere Beitragsentlastung.

Nächstes Thema Gesundheitsfragen



Seite zurück

Hauptübersicht unseres Private Krankenversicherung Lexikon

PKV Rechner
Rechner für die Private Krankenversicherung
Schon ab 98,44 € monatl.

Hier können Sie die Beiträge für die Private Krankenversicherung anonym online berechnen.


^