private-krankenversicherung.mobi Auswahlmenü
Billige Private Krankenversicherung

Billige Private Krankenversicherung

Jetzt PKV Anbieter vergleichen und eine Billige Private Krankenversicherung mit sehr guten Leistungen finden.

Private KrankenversicherungPrivate Krankenversicherung Private Krankenversicherung - Vergleich der besten Anbieter und TarifeVergleich der besten Anbieter und Tarife Private Krankenversicherung - Optimale Leistungen zum günstigsten PreisOptimale Leistungen zum günstigsten Preis
Jetzt bis zu 50 % einsparen
Private Krankenversicherung

Billige Private Krankenversicherung - Anbieter vergleichen und Geld sparen

Gegenüber der gesetzlichen Krankenversicherung bietet die PKV zahlreiche Möglichkeiten der individuellen Tarifgestaltung, sodaß es hierdurch möglich ist, eine Billige Private Krankenversicherung zu finden und trotzdem einen bestmöglichen Versicherungsschutz zu erhalten. Doch generell gilt immer, den benötigten Versicherungsschutz in den Vordergrund zu stellen und nicht billige Preise. Verzichten Sie also niemals auf wichtige Leistungen um Geld.

Die private Krankenversicherung gehört zur Form der Personenversicherung und erstattet in der sogenannten Krankheitskostenversicherung die entstehenden Kosten aus der Heilbehandlung von Krankheiten und Unfällen des Versicherten. Dies gilt vor allem für Personengruppen, welche nicht in der gesetzlichen Krankenversicherung versichert sind, also solche, die entweder nach Art ihrer Beschäftigung nicht versicherungspflichtig sind wie Selbstständige, Beamte, oder Arbeitnehmer und Angestellte, deren Einkommen über der Versicherungspflichtgrenze von 62.550 Euro liegt.

Eine Mitgliedschaft in einer privaten Krankenversicherung (PKV) kommt in der Regel freiwillig zustande. Unter den sich am Markt befindlichen Versicherungen kann frei gewählt werden. Diese Möglichkeit haben z.B. Selbstständige, Beihilfeberechtigte (z.B. Beamte) und nicht versicherungspflichtige Arbeitnehmer.

Der Wechsel in eine billige private Krankenversicherung ist regelmäßig endgültig. Ändern sich aber die Voraussetzungen des Versicherten, beispielsweise durch Arbeitslosigkeit oder die Aufnahme einer sozialversicherungspflichtigen Tätigkeit, kann dass zur Folge haben, dass eine Rückkehr in die gesetzliche Krankenversicherung vorgenommen werden muss, da wieder Versicherungspflicht eintritt. Ein freiwillig in der GKV Versicherter kann grundsätzlich jederzeit auch in die private Krankenversicherung wechseln.

In der privaten Krankenversicherung galt vom 01.07.2008 bis 31.12.2008 eine Versicherungsberechtigung für einen bestimmten Personenkreis. Diese Versicherungsberechtigung wurde von der Pflicht zur Versicherung abgelöst. Seit dem 01.01.2009 besteht auch für die private Krankenversicherung die Pflicht zur Versicherung. Um dieser Pflicht zur Versicherung in der PKV zu genügen, müssen Vollversicherungen seit 01.01.2009 sowohl einen ambulanten als auch stationären Versicherungsschutz mit einem maximalen Selbstbehalt von 5.000 EUR pro Kalenderjahr beinhalten.

Aufnahmegarantie durch die private Krankenversicherung

Die privaten Krankenversicherer versuchen mit einer sich verbreitenden Aufnahmegarantie für Angestellte den Vorwurf der Rosinenpickerei zu entkräften. Dieser beinhaltet die Unterstellung oder Annahme, dass nur die guten Risiken versichert würden.

Einige PKV Anbieter bieten teilweise seit Jahren vereinfachte garantierte Aufnahmemöglichkeiten für die Personengruppe der Beamten an. Seit 1987 für Beamtenanfänger, seit 2005 für gesetzlich versicherte Beamte und deren Angehörige sowie Versorgungsempfänger. Dies wird jetzt von immer mehr Anbietern auf die interessante Zielgruppe der Angestellten ausgeweitet.

Für Angestellte und deren Familienangehörige besteht, unabhängig von Vorerkrankungen in den ersten sechs Monaten ab Versicherungsfreiheit (bei Überschreiten der Versicherungspflichtgrenze, Jahresarbeitsentgeltgrenze), die Wechselmöglichkeit von der GKV in eine billige private Krankenversicherung und damit die Aufnahmemöglichkeit bei einigen privaten Krankenversicherungen. Zugangsvoraussetzungen

Kleiner grüner Haken Leistungsausschlüsse sind nicht vorgesehen.
Kleiner grüner Haken Kein Antragsteller wird aus Risikogründen abgelehnt.
Kleiner grüner Haken Aber bei eventuell erforderlich werdenden Risikozuschlägen werden diese auf 30 % der Grundprämie begrenzt.
Kleiner grüner Haken Wahlleistungen können eingeschlossen werden.
Kleiner grüner Haken Aufnahmegarantie gilt auch für Familienangehörige, die bisher über die Familienversicherung der GKV versichert waren.
Kleiner grüner Haken Berufseinsteiger erhalten die sofortige Aufnahmegarantie.
Kleiner grüner Haken Arbeitsplatzwechsler erhalten ebenso die sofortige Aufnahmegarantie.

Eine größere Zahl der übrigen PKV Anbieter (von insgesamt 34 PKV-Unternehmen) plant derzeit hingegen offenbar nicht eine solche Aufnahmegarantie einzuführen oder hat sich noch nicht dazu geäußert. Man setzt weiterhin ausschließlich auf eine individuelle Risikokalkulation.

Gleichzeitig handelt es sich um ein gutes Verkaufsargument im Kampf um neue Kunden und Marktanteile.

Für Berufseinsteiger und Jobwechsler gilt die Aufnahmegarantie sofort. Angestellte, die neu in den Beruf einsteigen und mehr als in Höhe der Versicherungspflichtgrenze pro Jahr verdienen oder Personen, die ihren Arbeitsplatz wechseln, sind sofort versicherungsfrei.

Wer z.B. im Juni einen neuen Arbeitsplatz antritt kann noch bis Ende November die Öffnungsklausel für Angestellte nutzen.

Wer seit Anfang des Jahres mit seinem Einkommen die Jahresarbeitsentgeltgrenze überschritten hat, kann ab dem 01.01.des Folgejahres in die private Krankenversicherung (PKV) welche deutlich billiger ist, wechseln.

Allgemeine Informationen rund um das Gebiet Private Krankenversicherung

Verschiedene Versicherer legen in der Krankheitskosten- und Krankenhaustagegeldversicherung eine unterschiedlich lange Vertragsdauer längstens bis zu drei Jahren ab Vertragsbeginn zugrunde, so dass frühestens zum Ablauf dieser festen Vertragsdauer die Kündigung ausgesprochen werden kann. Diese Vereinbarung ergibt sich aus den Tarifbedingungen zu. Der Vertrag für die Billige Private Krankenversicherung verlängert sich stillschweigend um je ein Jahr, sofern der Versicherungsnehmer ihn nicht drei Monate vor dem jeweiligen Ablauf schriftlich kündigt.

Die Krankenhäuser müssen unter ständiger ärztlicher Leitung stehen, über ausreichende diagnostische und therapeutische Möglichkeiten verfügen und Krankengeschichten führen. Bei der Analyse des Leistungsumfangs ist zu unterscheiden zum Beispiel zwischen, der ambulanten Behandlung, der stationären Krankenhausbehandlung, der Zahnbehandlung, sowie Kieferorthopädie, der Krankenhaustagegeldleistung bei stationärem Aufenthalt, sowie Zusatzleistungen im Todesfall etc. Ambulante Heilbehandlungstarife beinhalten eine ganze Reihe von Einzelleistungen durch die Private Krankenversicherung.

Vorteile in der Private Krankenversicherung, Standardtarif im Alter wählbar, kann Beitragsbelastung senken, Abrechnung von Privatliquidationen mit erhöhten Gebührensätzen möglich, Im Einzelfall sind schulmedizinisch nicht anerkannte Heilmethoden erstattungsfähig, Brille nach augenärztlicher Verschreibung jederzeit möglich, bei Gestellen alle zwei Jahre und betraglich begrenzt.

Wie zu den Beiträgen der gesetzlichen Krankenkassen hat der Arbeitgeber auch den privatversicherten Arbeitnehmern einen Zuschuss zur Private Krankenversicherung Beitrag zu gewähren. Diese Beitragsaufwendungen sind dann zuschussfähig, wenn daraus Versicherungsleistungen beansprucht werden können, die das Sozialgesetzbuch SGB V vorsieht. Es genügt, wenn die Versicherungsleistungen im Kern einer Leistung nach dem SGB V entsprechen. Für privat Krankenversicherte ist der Arbeitgeberzuschuss zweifach begrenzt.

Hausentbindungen, Billige Private Krankenversicherung Leistungen der Hebamme bzw. des Entbindungspflegers werden bedingungsgemäß i.d.R. übernommen, soweit die Gebühren im Rahmen der dafür geltenden amtlichen deutschen Gebührenordnung liegen. Als Arzneimittel können allopathische und homöopathische Medikamente angesehen werden. Zu den Arznei- und Verbandmitteln werden übereinstimmend Nähr- und Entfettungsmittel, Stärkungspräparate, kosmetische, vorbeugende, Regenerations- und Desinfektionsmittel ebenso wenig gezählt wie Weine usw.

Heute wird im Regelfall bei Nulldiät die wissenschaftliche Anerkennung verweigert. Auch bei stationärer Heilbehandlung aufgrund von Tuberkulose, Geisteskrankheiten sowie bei Behandlung von Rheumakranken in speziellen Rheumakliniken ist die vorherige Verständigung durch die Private Krankenversicherung angebracht. Es geht dabei um Behandlungen und Operationen bei Krankheiten und Gebrechen, die in der Bundesrepublik Deutschland mit neuartigen Behandlungsmethoden oder wegen fehlender Erfahrung noch nicht ausgeführt werden können.

In Ausnahmefällen können Versicherungsgesellschaften und der Versicherungsnehmer den Vertrag für die Billige Private Krankenversicherung vorzeitig, auch rückwirkend, aufheben oder durch den Ausschluss einzelner Risiken einschränken. Hierzu ist eine schriftliche, einvernehmliche Vereinbarung erforderlich. Kündigt der Versicherungsnehmer das Versicherungsverhältnis insgesamt oder für einzelne versicherte Personen, so ist die Kündigung nur wirksam, wenn er die versicherten Personen über die Kündigung unterrichtet hat.

Die Private Krankenversicherung leistet im vertraglichen Umfang für Untersuchungs- oder Behandlungsmethoden und Arzneimittel, die von der Schulmedizin überwiegend anerkannt sind. Die Private Krankenversicherung leistet außerdem für Methoden und Arzneimittel, die sich in der Praxis als ebenso erfolgversprechend bewährt haben oder die angewandt werden, weil keine schulmedizinischen Methoden oder Arzneimittel zur Verfügung stehen. Der Versicherer kann jedoch seine Leistungen auf den Betrag herabsetzen, der bei der Anwendung vorhandener schulmedizinischer Methoden oder Arzneimittel angefallen wäre.

Sehen Sie sich die der Tarifbedingungen anderer Anbieter werden Vorsorgeuntersuchungen von einigen Versicherern nur im GKV Leistungsrahmen bezahlt, andere schließen auch durchaus Check-up Untersuchungen in Spezialinstituten mit ein. Leistungen eines Logopäden werden übernommen, soweit die Vergütungen im Rahmen der in Deutschland üblichen Preise berechnet wurden. Teilweise ist die vorherige Zustimmung des Versicherers erforderlich, zum Teil sind die Leistungserbringer vertraglich an die Private Krankenversicherung gebunden.

Für die Private Krankenversicherung werden unterschiedlich hohe und z. T. auf bestimmte Tarife beschränkte Beitragsrückerstattungen vorgenommen. Unter Beitragsrückerstattung oder Beitragsrückgewähr versteht man die Rückzahlung von Beiträgen oder Beitragsteilen bei Nichtinanspruchnahme von Leistungen. Man unterscheidet zwischen erfolgsabhängiger und erfolgsunabhängiger Beitragsrückerstattung. Die erfolgsabhängige Rückerstattung wird nur dann gewährt, wenn der betreffende Tarif einen Überschuss erzielt haben.



Weitere Infos: Mehr Infos zum Test und Vergleich 2021 sowie über die Private Krankenversicherung finden Sie hier

PKV Rechner
Rechner für die Private Krankenversicherung
Schon ab 98,44 € monatl.

Hier können Sie die Beiträge für die Private Krankenversicherung anonym online berechnen.

Billige private Krankenversicherung - Vorteile durch gute Leistungen

Versicherte der PKV, (dies gilt in der Regel auch für eine "billige private Krankenversicherung"), haben die freie Wahl zwischen den Ärzten, Krankenhäusern oder anderen Leistungserbringern (kann durch Tarifwahl eingeschränkt sein). Sie erhalten für alle erbrachten Leistungen eine Rechnung, die sie selbst prüfen können. Der Kostenbeleg (Rechnung oder Apotheken-Rezept) wird der privaten Krankenversicherung eingereicht, die eine Kostenerstattung im Rahmen des Versicherungsumfangs vornimmt.

Versichert wird durch die private Krankenversicherung der individuelle Leistungsumfang. Je umfangreicher die Leistungen ist, desto höher ist der Versicherungsbeitrag. Ausschlaggebend für die Höhe des Beitrags ist typischerweise zudem das Alter des Versicherten bei Abschluss des Vertrages, der Gesundheitszustand bei Eintritt in eine billige private Krankenversicherung und aktuell noch das Geschlecht des Versicherten. Dabei gilt für Familien, dass jedes Familienmitglied gesondert zu versichern ist.

Entwicklungen bei der privaten Krankenversicherung (PKV)

Eine billige PKV entzieht sich diesen Entwicklungen nur teilweise. Grundsätzlich spart der Versicherte durch eine billige private Krankenversicherung für seinen individuellen Leistungsbedarf, indem aus dem in jungen Jahren kalkulatorisch erhöhten Beitrag Rücklagen für die Zeit des Alters mit hohem Leistungsbedarf gebildet werden. Da der Beitrag auch für eine billige Private Krankenversicherung nach versicherungsmathematischen Methoden ermittelt wird, entspricht er tatsächlich dem vorausberechneten, unterstellten, tatsächlichen Leistungsbedarf. Allgemeine Kostensteigerungen dürfen in der Kalkulation nicht berücksichtigt werden. Deshalb kommt es von Zeit zu Zeit durch diese Einflüsse zu entsprechenden Beitragsanpassungen.

Grüner Pfeil nach rechts Demografische Entwicklung
Die demografische Entwicklung hat auch auf die PKV einen Einfluss, wenn auch nicht so stark wie auf die GKV. Sinkt die Zahl junger Menschen in der Bevölkerung, reduziert sich auch der Zufluss junger Menschen zu einer billigen privaten Krankenversicherung. Politische Zielsetzungen über das Zugangsrecht zur PKV können diese Tendenz verstärken.

Da für eine private Krankenversicherung aber das Prinzip gilt, dass sich jeder Tarif finanziell selbst tragen muss, kann die Demografie dazu führen, dass tendenziell höhere Alterungsrückstellungen zu bilden sind, was sich in der Gesamtheit auf die Höhe der Beiträge auswirkt. Andererseits ist gerade das Vorsparen für das Alter die Stärke des Äquivalenzprinzips.

Grüner Pfeil nach rechts Längere Lebenserwartung
Die längere Lebenserwartung wirkt sich auch auf die billige private Krankenversicherung aus. Der Beitrag in der privaten Krankenversicherung wird zwar versicherungsmathematisch ermittelt und basiert auf sogenannten Sterbetafeln, die die Lebenserwartung der Vergangenheit abbilden. Künftige Veränderungen in der Lebenserwartung sind damit nicht berücksichtigt.

Grüner Pfeil nach rechts Medizinischer Fortschritt
Auch eine billige private Krankenversicherung hat mit steigenden Leistungsausgaben durch den medizinischen Fortschritt zu kämpfen. Da in einer billigen PKV die Versicherten häufig zeitnah am medizinischen Fortschritt teilhaben, wirkt sich die hierdurch bedingte Kostensteigerung bei der privaten Krankenversicherung noch schneller aus als bei der GKV.

Grüner Pfeil nach rechts Konjunkturelle Lage
Die konjunkturelle Lage hat auf die billige private Krankenversicherung keinen unmittelbaren Einfluss, weil die Beitragszahlung nicht mit dem Gehalt verbunden ist. Allerdings ist für eine billige PKV eine prosperierende Konjunktur positiv, da dadurch verstärkt neue Versicherte in das System gelangen.

Private Krankenversicherung

Billige Private Krankenversicherung - Vergleichen Sie hier die besten Anbieter Einige Versicherungsunternehmen legen in der Krankheitskosten- und Krankenhaustagegeldversicherung eine unterschiedlich lange Vertragsdauer längstens bis zu drei Jahren ab Vertragsbeginn zugrunde, so dass frühestens zum Ablauf dieser festen Vertragsdauer die Kündigung ausgesprochen werden kann. Diese Vereinbarung ergibt sich aus den Tarifbedingungen zu. Der Vertrag verlängert sich stillschweigend um je ein Jahr, sofern der Versicherungsnehmer ihn nicht drei Monate vor dem jeweiligen Ablauf schriftlich kündigt. Bei der Analyse des Leistungsumfangs ist zu unterscheiden zwischen, der ambulanten Behandlung, der stationären Krankenhausbehandlung, der Zahnbehandlung und dem Zahnersatz sowie Kieferorthopädie, der Krankentagegeldzahlung zur Verdienstausfallabsicherung, der Krankenhaustagegeldleistung bei stationärem Aufenthalt, sowie Zusatzleistungen im Todesfall, bei Kuraufenthalten, zur Beitragsentlastung etc. Ambulante Heilbehandlungstarife beinhalten eine ganze Reihe von Einzelleistungen. Solange der Erstbeitrag noch nicht bezahlt ist, besteht bei Eintritt des Versicherungsfalls kein Versicherungsschutz gemäß § 38 Abs. 2 VVG. Wird der Erstbeitrag nicht rechtzeitig oder nicht in voller Höhe bezahlt, so ist der Versicherer gemäß § 38 Abs. 1 VVG befugt, vom Vertrag zurückzutreten, solange die Zahlung noch nicht erfolgt ist. Macht der Versicherer seinen Anspruch auf den Einlösungsbetrag nicht innerhalb von drei Monaten ab Fälligkeitstag gerichtlich geltend, so gilt dies ebenfalls als Rücktritt.

Infos zur Private Krankenversicherung

Billige Private Krankenversicherung - Finden Sie hier alle günstigen Anbieter Einige Versicherer bieten außerhalb der Mutterschutzfristen eine Krankentagegeldleistung an. Normalerweise erhalten werdende Mütter während der Mutterschutzfrist Leistungen nach dem Mutterschutzgesetz, so dass außerhalb dieser Fristen kein Anspruch auf Krankentagegeld bei Arbeitsunfähigkeit besteht, sofern sie ausschließlich auf Schwangerschaft, Schwangerschaftsabbruch, Fehlgeburt oder Entbindung zurückzuführen ist. Unterschiede ergeben sich bei der Leistungsbereitschaft während der Mutterschutzfristen. Die Krankenhäuser müssen unter ständiger ärztlicher Leitung stehen, über ausreichende diagnostische und therapeutische Möglichkeiten verfügen und Krankengeschichten führen. In den sog. gemischten Krankenanstalten, die auch Kuren bzw. Sanatoriumsbehandlungen durchführen oder Rekonvaleszenten aufnehmen, werden tarifliche Leistungen nur erbracht, wenn neben der Erfüllung der Voraussetzungen die Private Krankenversicherung bereits vor Beginn der Behandlung eine schriftliche Leistungszusage erteilt hat. Zu den Heilpraktikerbehandlungen zählen Beratungen, Besuche, Untersuchungen, Sonderleistungen und Wegegebühren, soweit diese im Gebührenverzeichnis für Heilpraktiker (GebüH) aufgeführt sind. Die Kostenerstattung für Heilpraktikerbehandlung ist auf Methoden und Heilmittel beschränkt, die sich in der Praxis als ebenso Erfolg versprechend bewährt haben wie die Schulmedizin, außer wenn keine schulmedizinischen Methoden oder Arzneimittel zur Verfügung stehen. Arztbehandlungen bestehen z.B. aus ärztlichen Beratungen, Besuchen.

Billige Private Krankenversicherung

Billige Private Krankenversicherung - Unabhängiger und Kostenloser Beitragsvergleich Die Versicherungsleistungen sind grundsätzlich im Teil I der AVB, also den Musterbedingungen, geregelt. Der Teil II der AVB für die Private Krankenversicherung enthält die speziellen Tarifbedingungen, die unterschiedlich ausgestaltet sein können. Zusammen mit der Tarifbeschreibung der jeweiligen Tarife ergeben sich erhebliche Leistungsunterschiede. Außerdem können noch besondere Bedingungen in den Vertrag aufgenommen werden, in denen spezielle Änderungen oder Zusätze, z. B. ein Risikozuschlag wegen Vorerkrankungen, enthalten sind. Die Ärzte als Leistungsanbieter wurden durch eine Änderung der GOÄ/GOZ an der Finanzierung des Standardtarifs durch die Begrenzung des Abrechnungsfaktors beteiligt. Für die ärztlichen und zahnärztlichen Leistungen wird der 1,7-fache Satz zugrunde gelegt. Bei anderen Vollkostentarifen beträgt der regelmäßig berechnete Steigerungssatz 2,3. Viele Zahnärzte lehnen die Behandlung von Standardtarif Versicherten ab, weil die Vergütung unterhalb der Kassensätze liege. Der Standardtarif der Billige Private Krankenversicherung sieht eine Begrenzung der Krankenhausleistungen vor. Dies gilt grundsätzlich auch für Angebote aus dem Ausland. Sogar der Verbraucher, der anlässlich eines Auslandsaufenthaltes aufgrund eigener Initiative einen Versicherungsvertrag unterzeichnet, wird durch deutsches Vertragsrecht geschützt. Die Reform des VVG, geplant für 2006, sieht u. a. wahrscheinlich in den §§ 186 bis 197 weitere Regelungen für die Private Krankenversicherung vor. Vorgesehen sind Regelungen zu Managed Care, Wirtschaftlichkeitsgebot, Bereicherungsverbot, Tarifwechsel, Bestandsübertragung etc.

Tipps zum Versicherungsgebiet Private Krankenversicherung

Billige Private Krankenversicherung - Preise online vergleichen und sparen Arztrechnungen müssen für die Private Krankenversicherung bestimmte Spezifizierungen beinhalten, damit eine möglichst reibungslose Kostenabrechnung erfolgen kann. Name und Anschrift des behandelnden Arztes, Aufzählung der behandelten Erkrankungen und Beschwerden, Angabe der angewandten Gebührenordnung, Angabe der jeweiligen Gebührenordnungssätze und Steigerungssätze, Termin der Behandlung und Leistungserbringung. Die Heilbehandler rechnen ihr Honorar auf der Basis von drei Gebührenordnungen auf dem Stand 1996 ab, GebüH, Gebührenverzeichnis für Heilpraktiker. Der Private Krankenversicherung Versicherungsnehmer muss beweisen, dass die Behandlung medizinisch notwendig war. Ob eine stationäre Heilbehandlung medizinisch notwendig ist, kann beispielsweise bei Gewichtsreduktion wegen Übergewicht Fettleibigkeit Adipositas strittig sein. Es stellt sich die Frage, ob Übergewicht eine Krankheit oder ein Risikofaktor ist, und inwieweit Nulldiäten hinsichtlich eines dauerhaften Heilerfolges und der Erziehung des Patienten zu richtigem Essverhalten tatsächlich die richtige Therapieform darstellt. Dem Versicherer steht für diesen Fall kein Gegenkündigungsrecht zu. Ein Gegenkündigungsrecht steht aber dem Versicherungsnehmer zu, wenn der Versicherer die Anfechtung, den Rücktritt oder die Kündigung nur für einzelne versicherte Personen oder Tarife erklärt. In § 178h Abs. 3 VVG ist geregelt, dass bei einer altersbedingten Umtarifierung einer versicherten Person (z. B. Sohn oder Tochter) vom Kinder- zum Erwachsenentarif ein Versicherungswechsel durch eine Kündigungsmöglichkeit vorgesehen wird.

Allgemeines rund um das Thema Private Krankenversicherung

Billige Private Krankenversicherung - Hier Preise vergleichen und Anbieter wechseln Der Versicherungsschutz in der Private Krankenversicherung erstreckt sich auf die Heilbehandlung in Europa. Er kann durch Vereinbarung auf außereuropäische Länder ausgedehnt werden. Während des ersten Monats eines vorübergehenden Aufenthalts im außereuropäischen Ausland besteht auch ohne besondere Vereinbarung Versicherungsschutz. Muss der Aufenthalt wegen notwendiger Heilbehandlung über einen Monat hinaus ausgedehnt werden, besteht Versicherungsschutz, solange die versicherte Person die Rückreise nicht ohne Gefährdung ihrer Gesundheit antreten kann. Dem Versicherten sind verschiedene vertragliche Obliegenheiten auferlegt, die er im Versicherungsfall zu beachten hat. Obliegenheiten nach § 9 MB/KK 94. Die versicherte Person ist auf Verlangen des Versicherers verpflichtet, sich durch einen vom Versicherer beauftragten Arzt untersuchen zu lassen. Der Anspruch des Versicherten auf Auskunft über den Inhalt eines erstellten Gutachtens wurde ebenso in § 178m VVG festgeschrieben. Der Billige Private Krankenversicherung ist jede Auskunft zu erteilen, die zur Feststellung des Versicherungsfalles. Bei gezielten Behandlungen im Ausland werden die Kosten nur nach vorheriger Genehmigung übernommen, und zwar innerhalb von Europa teils in unbegrenzter Höhe, teils bis zu den Höchstsätzen der Gebührenordnungen oder nur für einen befristeten Zeitraum. Es geht dabei um Behandlungen und Operationen bei Krankheiten und Gebrechen, die in der Bundesrepublik Deutschland mit neuartigen Behandlungsmethoden oder wegen fehlender Erfahrung noch nicht ausgeführt werden können. Eine vorherige Absprache mit dem Versicherer ist erforderlich.

Nützliche Informationen über die Private Krankenversicherung

Billige Private Krankenversicherung - Alle Top Anbieter im direkten Versicherungsvergleich Der Versicherer zahlt alle Honorare für direkt angeforderte ärztliche Auskünfte zur Risikoprüfung. Beantragt der zu Versichernde aufgrund einer ärztlichen Untersuchung eine Vollversicherung mit Wartezeiterlass, so hat er die Kosten selbst zu tragen. Entsprechendes gilt im Zusammenhang mit ärztlichen Gutachten oder Attesten für dienstliche oder private Zwecke. Bei einem Probeantrag übernimmt der Versicherer die Kosten für ein Risikoüberprüfungsattest nur, wenn der Vertrag zustande kommt. Das Versicherungsverhältnis für die Billige Private Krankenversicherung beginnt mit dem Vertragsabschluss. Der Versicherungsschutz besteht von dem im Versicherungsschein bezeichneten Zeitpunkt an, jedoch nicht vor Vertragsabschluss und Ablauf der Wartezeiten. Der Versicherungsnehmer kann das Versicherungsverhältnis kündigen, und zwar mit einer Frist von drei Monaten nur zum Ende des ersten Jahres oder jedes darauffolgenden Jahres. Voraussetzung dafür ist allerdings, dass das Vertragsverhältnis für eine Dauer von mehr als einem Jahr eingegangen wurde. Jede Krankenhausbehandlung ist innerhalb von zehn Tagen nach ihrem Beginn anzuzeigen. Die versicherte Person hat nach Möglichkeit für die Minderung des Schadens zu sorgen und alle Handlungen zu unterlassen, die der Genesung hinderlich sind. Wird für eine versicherte Person bei einem weiteren Versicherer ein Krankheitskostenversicherungsvertrag abgeschlossen oder macht eine versicherte Person von der Versicherungsberechtigung in der GKV Gebrauch, ist der VN verpflichtet, den Versicherer zu unterrichten.

Billige Private Krankenversicherung - Ein Vergleich lohnt sich

Zum Jahreswechsel aber auch im Jahresverlauf passen die PKV Anbieter i.d.R. die Beiträge mehr oder weniger stark an, manche Tarife bleiben unberührt, andere erfahren Veränderungen hinsichtlich der Höhe des Selbstbehalts, des Risikobeitragszuschlages oder des zu zahlenden Monatsbeitrages.

Fast alle private Krankenversicherungen haben in den letzten Jahren seit der VVG-Reform, dem GKV-WSG, der Unisex-Tarifumstellung, der Aufnahme bisher nicht versicherter GKV Leistungen in den Leistungsumfang der privaten Krankenversicherung usw. neue, modernere Tarife an den Markt gebracht, die den Bedürfnissen der Gegenwart und Zukunft besser gerecht werden sollen. Diese Tarife unterscheiden sich durch geänderte Leistungsaussagen und neuere Kalkulationsgrundlagen, d.h. andere Beitragshöhen. Und genau an dieser Stelle wird es interessant: Neue als auch alte Tarife können bei geänderten Selbstbehalten in der Addition aller Einflussfaktoren zum Teil erheblich günstiger sein als die bestehenden Alt-Tarife.

Leider verhalten sich nicht alle PKV billig Anbieter gleichermaßen kundenfreundlich, wie man dies eigentlich erwarten darf. Selbst bei konkreter Nachfrage erhalten die Kunden die gewünschten Wechselangebote nicht immer, teilweise werden nur nachteilige oder wenig lukrative Möglichkeiten aufgezeigt, teilweise gar nicht reagiert. Einige private Krankenversicherer senden allerdings auch schon freiwillig bei Übermittlung der schlechten Botschaft (Beitragserhöhung) Tarifwechselangebote und geben Empfehlungen.

Ob ein Tarifwechsel in Frage kommt, oder nicht hängt von zahlreichen Faktoren ab, welche neben der Beitragserhöhung für 2022 eine Rolle spielen. In jedem Fall sollte ein Private Krankenversicherung Vergleich durchgeführt werden, mit dem Sie die Leistungsangebote, welche durch eine billige PKV angeboten werden verglichen werden können. Ein solcher unabhängiger Vergleich ist nicht nur kostenlos, sondern kann in wenigen Minuten online durchgeführt werden. So kommen schnell Beitragseinsparungen von einigen Hundert Euro jährlich zusammen. Auch wenn eine private Krankenversicherung billig ist, bieten diese mindestens, wenn nicht sogar bessere Leistungen an, als vergleichbar teure Anbieter.

Die Umstellung auf eine höhere Selbstbehaltsstufe gehört ebenso wie die Information und das Tarifwechselangebot in günstigere Tarife zu den Pflichten des privaten Krankenversicherers, ohne dass dafür zusätzlich Gebühren, Provisionen oder Honorare fällig werden. Diese Pflicht ist aber leider nur wenig präzise definiert. Gleichzeitig hat die Versicherung ein Eigeninteresse daran, sich selbst und auch die Risikostruktur der offenen und geschlossenen Tarife nicht offensiv zu verändern. Auch der Versicherungsaußendienst wird in der Regel wenig Neigung und Interesse verspüren, Tarifwechsel zum eigenen Provisionsnachteil zu initiieren. Zu beachten ist auch auf einen richtigen und vollständigen Leistungsvergleich. Neben den Leistungsbereichen stationär, ambulant, Zahn bestehen oftmals Absicherungen über Krankentagegeld, Krankenhaustagegeld, Kurtagegeld, Pflegetagegeld und wurden gesetzlicher Beitragszuschlag und Pflegepflichtversicherung berücksichtigt. Diese Faktoren sind beim PKV Vergleich alt und neu vollständig und korrekt vorzunehmen.

Billige Private Krankenversicherung - Empfehlungen und Tipps

Immer mehr Versicherungsnehmer achten auf die zu zahlenden Monatsbeiträge, ohne auf den Leistungseinschluss zu achten, welches sich in einem Bedarfsfall durch die finanziellen Einbußen zum Beispiel durch den Wegfall des Arbeitseinkommens im Fall einer längeren Erkrankung erheblich bemerkbar machen kann, wenn nicht dementsprechende Rücklagen gebildet werden konnten.

Durch die Optimierung der Tarifgestaltung finden wir für Sie eine Billige Private Krankenversicherung, ohne das Sie auf benötigte Leistungen verzichten müssen.

Bevor Sie sich für die Billigste Private Krankenversicherung entscheiden, sollten Sie genauestens prüfen, ob die enthaltenen Leistungen Ihren persönlichen Bedürfnissen entsprechen.


^